13. Jahrestag des Flugzeugunglückes — öffentliche Andacht

In der Nacht vom Mo 1. auf Di 2. Juli 2002 kam es um 23:35 Uhr im Bodenseekreis zwischen Überlingen und Owingen zu einem furchtbaren Flugzeugabsturz. 71 Menschen, 23 Erwachsene und 49 Kinder und Jugendliche unter 18, starben beim Zusammenstoß einer baschkirischen Passagiermaschine mit einer Frachtmaschine der DHL in ca.11 000 m Höhe.

60 Verunglьckte stammen aus der russischen autonomen Republik Baschkortostan, davon sind 44 Kinder. Eine Frau mit 2 Kindern stammt aus der russischen Republik Nordossetien, eine Person stammt aus Moskau, eine weitere aus der Stadt Belgorod. Insgesamt sind 65 russische Staatsbьrger verunglьckt. Aus Minsk, WeiЯrussland, verunglьckt eine 4-kцpfige Familie: Frau, Mann, zwei Kinder. Die zwei Piloten der Frachtmaschine stammen aus Kanada und England. Am 4. Juli 2002 besuchten die Hinterbliebenen das erste mal den Ort der Katastrophe. 

Unser Mitgefühl gilt allen Hinterbliebenen.

zurück

© Freundeskreis "Brücke nach Ufa" e. V., 2017

 bruecke-nach-ufa.de (2002 – 2015)

Entwicklung und Design by WebCanape

Hohenfelsstr. 7/1
D-88662 Überlingen
info (ät) bruecke-nach-ufa.de